Post thumbnail

Riot hat gestern um 16 Uhr eine regelrechte Bombe platzen lassen. Nicht nur wurden sechs neue Champions angekündigt, welche später einzeln aufgelistet werden, auch der von der eSport Szene heiß ersehnte Zuschauermodus wird mit dem Patch 2.1 hinzugefügt! Nun könnt ihr euren Freunden bei Matches zusehen, eure eigenen Spiele erneut anschauen und analysieren, sowie in benutzerdefinierten Spielen ein Match zwischen zwei Teams übertragen und kommentieren! Gerade letzteres ist für Hexis eSports interessant, wo wir doch unsere Turnierserie endlich auch in Wild Rift etablieren wollen! Zusätzlich sollte angemerkt werden, dass es sich hierbei nicht nur um ein Update handelt, welches alle Änderungen für die nächsten zwei Monate beinhaltet. Die Hauptinhalte werden zwar zu Beginn bereits verfügbar sein, allerdings werden drei weitere Patches (2.1a, 2.1b & 2.1c) folgen, welche Balancing und Bugfixes beinhalten. Aber erstmal der Überblick über das Update 2.1:



Neue Champions

Mit dem Update kommen sechs neue Champions über den Zeitraum von Anfang Februar bis Ende März. Champions für Februar sind:

Xayah
Xayah ist eine vastayanische Revolutionärin, die tödlich und präzise ihren persönlichen Krieg führt, um ihr Volk zu retten. Mit ihrer Geschwindigkeit, List und messerscharfen Federklingen bringt sie alle zu Fall, die sich ihr in den Weg stellen. Xayah kämpft an der Seite ihres Partners und Geliebten, Rakan, um ihren schwindenden Stamm zu beschützen und ihrem Volk wieder zu alter Größe zu verhelfen.

Rakan
Rakan, ein gleichermaßen wankelmütiger wie charmanter Geselle, ist ein berüchtigter vastayanischer Unruhestifter und der begnadetste Kriegstänzer in der Stammesgeschichte der Lhotlan. Für die Menschen des ionischen Hochlandes ist sein Name seit langer Zeit gleichbedeutend mit wilden Festen und ungebändigter Musik. Nur wenige würden vermuten, dass der energiegeladene Schausteller auch der Gefährte der Rebellin Xayah ist und sich ihrer Sache verschrieben hat.

Der März bringt gleich vier neue Champions mit sich:

Katarina
Katarina ist eine noxianische Assassinin des höchsten Formats, denn ihr Urteilsvermögen ist ungetrübt und im Kampf ist sie tödlich. Sie ist die älteste Tochter des legendären Generals Du Couteau und machte sich schnell einen Namen, indem sie nichtsahnenden Gegnern geschickt das Leben nahm. Aus übertriebenem Ehrgeiz jagt sie auch schwerbewachten Ziele und riskiert dabei sogar ihre Verbündeten – doch ganz egal wie die Mission lautet, Katarina kommt ihrer Pflicht in einem Wirbelsturm aus gezackten Dolchen immer nach.

Leona
Leona, vom Feuer der Sonne erfüllt, ist eine heilige Kriegerin der Solari, die den Targon mit ihrer Zenitklinge und ihrem Schild des Tagesanbruchs beschützt. Auf ihrer Haut schimmert Sternenfeuer, während in ihren Augen die Macht des himmlischen Aspektes in ihr leuchtet. Sie trägt eine goldene Rüstung und die Bürde uralten Wissens. Manchen bringt Leona die Erleuchtung, für andere bedeutet sie den Tod.

Diana
Mit ihrer Mondsichel-Klinge kämpft Diana als Kriegerin der Lunari – einer Glaubensgemeinschaft, die in den Landen um den Targon beinahe verschwunden war. Sie trägt eine schimmernde Rüstung in der Farbe des nächtlichen Winterschnees und ist die lebende Verkörperung der Macht des Silbermonds. In ihr pulsiert die Essenz eines Aspektes von jenseits von Targons gewaltigem Gipfel, und Diana ist nicht länger rein menschlich. Sie ringt darum, ihre Kräfte zu verstehen und ihre Bestimmung in dieser Welt zu finden.

Pantheon
Atreus‘ Körper diente einst gegen seinen Willen dem Aspekt des Krieges und überlebte, als die göttliche Macht in seinem Inneren niedergestreckt wurde. Er weigerte sich schlichtweg, einem Hieb nachzugeben, der Sterne vom Himmel fegte. Mit der Zeit lernte er, die Kraft seiner eigenen Sterblichkeit und die störrische Widerstandskraft anzunehmen, die damit einhergeht. Jetzt stellt sich Atreus als neugeborener Pantheon gegen alles Göttliche und sein unbeugsamer Wille fließt auf dem Schlachtfeld durch die Waffen des gefallenen Aspektes.


Neue Events

Als nächstes werden neue Events vorgestellt. Hier gibt es jeweils für Februar und März ein Event. Leider sind die Beschreibungen der Events noch zu kryptisch, um genauere Informationen zu geben, aber wir vermuten, dass es ähnlich dem Yordle Event sein wird.

Der Monat Februar hält für uns das Lunar Beast Event bereit:

Der Monat März hält für uns das Path Of Ascension Event bereit:


Neue Skins

Für alle, die nicht nur gerne ihren Champion spielen, sondern sich auch von der Masse abheben wollen, gibt es im Patch 2.1 ebenfalls zwei neue Möglichkeiten:

Teemo erhält den Omega Squad Skin und ist damit der erste Champ des Omega Squads mit dem entsprechenden Skin. Es bleibt abzuwarten, jedoch lehnen wir uns jetzt bereits aus dem Fenster und behaupten, dass wir dieses Jahr oder spätestens nächstes Jahr noch die übrigen Skins für den Rest des Squads sehen werden. Dabei handelt es sich um Skins für die Champions Fizz, Tristana, Twitch und Veigar.

Zed erhält den Project Skin und läutet damit den Beginn des Project Universums ein. Dieses hält eine ganze Reihe an Skins für viele bekannte sowie noch nicht eingeführte Champions bereit, wie z.B. Akali, Jhin, Pyke oder auch Ekko.


Zusätzliches

Zu guter Letzt das für Hexis wohl Interessanteste:

Nach nun fast zwei Monaten steht der Zuschauermodus und damit auch die Möglichkeit, Turniere mit einer uneingeschränkten Sicht zu kommentieren, zur Verfügung! Zuvor wurden Turniere entweder nicht oder nur notdürftig kommentiert, indem die Spieler ihre Sichtweise zu einer Streamingplattform übertrugen und diese Streams dann gecastet wurden. Das ändert sich nun mit dem Update und wir freuen uns, nun endlich auch die Hexis Masteries starten zu können! Seid gespannt, das nächste Turnier lässt nicht mehr lange auf sich warten!

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.